Beim Vorbeifahren gestreift

Lesedauer: 1 Min

Der Verursacher musste seinen Führerschein abgeben.
Der Verursacher musste seinen Führerschein abgeben. (Foto: Archiv- Stephan Jansen / dpa)
Aalener Nachrichten

Auf rund 7000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend entstanden ist. Gegen 22 Uhr streifte ein 60-Jähriger mit seinem Auto das Fahrzeug einer 55-Jährigen, die ihren Wagen am Fahrbahnrand der Walther-Bauersfeld-Straße angehalten hatte, um eine Bekannte aussteigen zu lassen. Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Verursacher wohl unter Alkoholeinwirkung stand; weshalb er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen