Beginn der Eispark-Saison in Aalen

Lesedauer: 2 Min
 Am Freitag startet Aalen in die Eissaison.
Am Freitag startet Aalen in die Eissaison. (Foto: Thomas Siedler)
Aalener Nachrichten

Am 7. Dezember startet der Eispark Aalen auf dem Greutplatz. Wie in den Vorjahren kooperieren die Stadtwerke Aalen mit der Firma Interevent GmbH aus Dorsten, die zum siebten Mal in Folge den Aalener Eispark betreibt.

Der Eispark startet am 7. Dezember regulär um 12 Uhr. Um 14 Uhr eröffnet SWA-Geschäftsführer Wolfgang Weiß die Saison offiziell. Die Besucher können sich auf eine 800 Quadratmeter große und komplett überdachte Eisbahn freuen und bei jedem Wetter Runden auf dem Eis drehen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Interessierte können sich vor Ort Schlittschuhe gegen eine Gebühr ausleihen. Eigene Schlittschuhe können natürlich ebenfalls mitgenommen werden. Zusätzlich können Schulklassen außerhalb der Ferienzeit und nach Anmeldung von Montag bis Freitag zwischen 8 bis 12 Uhr auf die Eisbahn. Interessierte Schulklassen können online unter www.intereventgmbh.de/schulklassen-aalen.html angemeldet werden. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Eisstockschießen zu spielen zu einem Preis von 50 Euro pro Stunde. Eine vorherige telefonische Anmeldung und Buchung unter 02362 / 607410 ist dafür erforderlich. Die Eisparksaison 2018/2019 dauert vom 7. Dezember bis 15. Februar 2019. Die Preise bleiben in diesem Jahr unverändert. Kunden der Stadtwerke Aalen profitieren mit der Kundenkarte von zahlreichen Vergünstigungen und ermäßigten Eintrittspreisen. Inhaber des Aalener Familien- und Sozialpasses erhalten eine Ermäßigung auf die Einzelkarte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen