Janis Gentner mit einem starken Debüt in der Männerklasse über 5,4 Kilometer.
Janis Gentner mit einem starken Debüt in der Männerklasse über 5,4 Kilometer. (Foto: Manfred Ahrendts)
Aalener Nachrichten

Über 421 Teilnehmer haben am Silvestertag den Weg nach Mergelstetten gefunden, um beim Silvesterlauf das Jahr ausklingen zu lassen. Auch für 23 des LAC Essingen stand der Silvesterlauf im Mittelpunkt. Mit Lukas Bauer und Fabian Stillhammer mischten auch zwei Essinger mächtig an der Spitze mit.

Stark besetzt war der Hauptlauf über die zehn Kilometer-Distanz. Mit dabei auch 15 Läufer des LAC Essingen. In einem spannenden Rennen hielt Lukas Bauer von Beginn an das Tempo hoch und konnte so bis zum Ziel über 40 Sekunden zwischen sich und dem Zweitplatzierten herauslaufen. Der Essinger nutzte er die guten Bedingungen um mit seiner Siegerzeit von 35:24 Minuten die Vorjahressiegerzeit um eine Minute zu unterbieten. Einen starken Eindruck hinterließ auch Bernd Ruf.

Am Ende setzte sich die Jugend gegenüber der Erfahrung durch und dem Essinger Senior fehlten auf dem vierten Gesamtplatz (36:12 Minuten) drei Sekunden zum zweiten Gesamtplatz. Mit dieser Zeit war ihm der Tagessieg in der Altersklasse M 30 nicht zu nehmen. Der Dritte im Bunde unter den Top Ten der Gesamtwertung war Alexander Götz (M 40). Als Gesamtsiebter in 37:31 Minuten holte er sich den Tagessieg seiner Altersklasse. Weitere Tagessiege in ihren Altersklassen sicherten sich Rose Kurz (W 60), Stefan Donn (M 45), Gerhard Emmenecker (M 55) und Ernst Wolf (M 70). Ralf Damrat (M 50) finishte auf dem elften Platz seiner Altersklasse.

Der dritte Platz in der Altersklasse W 55 ging an Regine Herrmann. Als Achte in der Altersklasse W 45 konnten Doris Pfeifer in 57:53 Minuten und Maria Abele (W 50) als Fünfte in 58:01 Minuten in ihrer Altersklasse unter einer Stunde bleiben. Karin Brezina als Zehnte der Altersklasse W50, Michael Schaal (M 50) auf dem 23. Platz seiner Altersklasse und in der Altersklasse M 55 mit Georg Stock als Elfter, sowie Klaus Kolb vervollständigten das starke Ergebnis des Essinger Lauftreff´s. Über die 5,4 Kilometer-Strecke konnte Fabian Stillhammer lange mit dem Tagesschnellsten mithalten. Nach 19:29 Minuten lief er Gesamtzweiter über die Ziellinie und sicherte sich den Tagessieg in der AK U 20. In 22:35 Minuten als Gesamtelfter sicherte sich Franz Marschik (M 55) den Tagessieg in seiner Altersklasse, gefolgt von seinem Vereinskameraden Albert Bartle. Helmut Gentner ging mit seinem Sohn Janis Gentner an den Start. Janis Gentner finishte auf dem achten Platz in der Aktivenklasse. Helmut Gentner (M 50) wurde Vierter in seine AK. Caroline Walny (W 50), Karin Gold (W 45) und Susanne Kühling (W 55) liefen jeweils auf den dritten Platz in ihren Altersklassen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen