Baseball: Elks entscheiden Spitzenspiel für sich

Lesedauer: 3 Min
 Emil Behr führte Ellwangen zum Sieg.
Emil Behr führte Ellwangen zum Sieg. (Foto: Elks)
Aalener Nachrichten

Am vergangenen Sonntag haben die Baseballer aus Ellwangen mit einem 7:1-Sieg gegen den Tabellenersten Herrenberg Wanderers die Tabellenspitze erobert.

Die Vorzeichen standen gut für ein spannendes Spitzenspiel. Als Team gelang es Ellwangen in den entscheiden Momenten das Spiel für sich zu entscheiden. Der Sieg trug an diesem Tag viele Namen. So konnte Emil Behr als Starting Pitcher überzeugen. In seinen sechs Innings warf er zehn gegnerische Schlagleute Strikeout.

Unterstützt wurde er unter anderem von seinem Bruder Leopold Behr, als dieser durch eine langen Wurf aus dem Leftfield auf Home einen Punkt verhindern konnte. Ein zweites Mal konnte er den Wurf über Konstantin Schiele zum dritten Baseman Alexander Wanzek einen weiteren Läufer der Wanderers stoppen.

Im Angriff konnten die Elks im zweiten Inning zweimal punkten, als Rene Armbruster von Patrick Gröger und Bernd Schmidt mit einem Hit von Emil Behr heimgeschlagen wurden. Im vierten Inning erhöhte Ellwangen seine Führung durch Patrick Gröger auf einen Hit von Alexander Wanzek. Herrenberg konnte nur im ersten Inning eine Ungenauigkeit von Ellwangen zum einzigen Punkt an diesem Tag ausnutzen.

Ellwangen baut Führung aus

Ein wichtiges „Big Play“ gelang Johannes Jakob im siebten Inning, als er mit seinem 2 RBI Single Emil Behr und Jonathan Conzelmann zur 5:1-Führung verhalf. In der Verteidigung übernahm ab den siebten Inning Alexander Wanzek als Pitcher und Pascal Handschuh als Catcher den Job, die gegnerische Schlagreihe zu kontrollieren.

Auch sie konnten sich auf ihre Hintermannschaft verlassen. Das zeigte sich als Ellwangen mit einem „Run Down“ zwischen dem ersten und zweiten Base wieder ein Läufer der Wanderers stellen konnte. Die Elks kontrollierten daraufhin die Partie und konnten im letzten Inning die Führung auf 7:1 erhöhen. Emil Behr erzielte durch einen Hit von Jonathan Conzelmann einen Punkt und dieser gelang durch Leopold Behr. Mit diesem Sieg übernahm Ellwangen die Tabellenspitze von Herrenberg und darf sie im letzten Heimspiel der Saison am 31. August um 13 Uhr verteidigen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen