Barfüßer-Projekt ist auf der Zielgeraden

Lesedauer: 7 Min
 Ein Statiker hat das denkmalgeschützte gelbe Fachwerkhaus (links) unter die Lupe genommen. Sobald das Gutachten des Prüfstatike
Ein Statiker hat das denkmalgeschützte gelbe Fachwerkhaus (links) unter die Lupe genommen. Sobald das Gutachten des Prüfstatikers vorliegt, kann die angrenzende Essbar links davon (nicht mehr im Bild) abgerissen werden. Laut des Investors Josef Kurz sollen in vier Wochen die Bagger anrollen. Obwohl die Baustelle von der Dekanstraße her abgewickelt wird, bleiben Lärm und Staub auch in der Helferstraße nicht aus. Nach der Fertigstellung des 6,5 Millionen Euro schweren Projekts werde die Gastromeile allerdings von der höheren Frequenz profitieren, ist sich Kurz sicher. (Foto: Thorsten Vaas)
Redakteurin/DigitAalen

Was lange währt, wird endlich gut: In vier Wochen soll die Essbar laut Investor abgerissen werden.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen