Autofahrer weicht Katze aus und beschädigt zwei geparkte Fahrzeuge

Lesedauer: 1 Min
 Eine querende Katze löste in Schwäbisch Gmünd einen Unfall aus, bei dem drei Fahrzeuge beschädigt wurden.
Eine querende Katze löste in Schwäbisch Gmünd einen Unfall aus, bei dem drei Fahrzeuge beschädigt wurden. (Foto: fg)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Weil er einer Katze ausgewichen war, hat ein 32-jähriger Autofahrer am Donnerstag in Schwäbisch Gmünd zwei geparkte Autos angefahren. Kurz nach 16 Uhr hatte der 32-Jährige den Kreisverkehr bei der Benzholzstraße verlassen und fuhr die Buchauffahrt in Richtung Oberbettringen. Er wich dann einer querenden Katze aus und kam nach rechts ab, wo er gegen zwei geparkte Autos stieß. Der Autofahrer blieb unverletzt, an seinem Auto entstand 10 000 Euro Sachschaden. An den beiden anderen Autos entstand jeweils 5000 Euro Schaden. Die Autos wurden abgeschleppt.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen