Auto zu weit links: Motorradfahrer schwer verletzt

Lesedauer: 1 Min

Schwere Verletzungen zog sich ein 21-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend zu.
Schwere Verletzungen zog sich ein 21-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend zu. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Schwere Verletzungen hat sich ein 21-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend zugezogen.

Der Motorradfahrer war gegen 19.20 Uhr zwischen Abtsgmünd und Untergröningen auf der B19 unterwegs. In einer langgezogenen Kurve zwischen Wöllstein und Schäufele kam ihm ein Pkw entgegen.

Der 89-jährige PKW-Fahrer fuhr zu weit links, so dass sich Motorrad und Auto streiften. Der Motorradfahrer kam dadurch von der Straße ab und stürzte. Ein Rettungswagen lieferte ihn schwer verletzt ins Krankenhaus ein.

Es entstand ein Sachschaden von rund 14.000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen