Auto wird auf Gegenfahrbahn geschleudert

Lesedauer: 1 Min

 Auto wird auf Gegenfahrbahn geschleudert.
Auto wird auf Gegenfahrbahn geschleudert. (Foto: Roland Weihrauch)
Aalener Nachrichten

Ein 18-jähriger Autofahrer ist am Dienstag gegen 21.15 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der Friedrichstraße von der Stuttgarter Straße kommend in Richtung Ortsmitte gefahren. Kurz nach der Kreuzung wechselte er auf die linke Fahrspur und übersah hierbei einen 21-jährigen Autofahrer.

Bei dem Zusammenstoß wurde das Auto des 18-Jährigen nach links über die bepflanzte Mittelbegrenzung und anschließend auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo des schließlich quer zur Fahrbahn stehen blieb. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Das Auto des 18-Jährigen musste anschließend abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 9000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen