Auffahrunfall auf der B29 fordert drei Verletzte

Lesedauer: 1 Min
 Bei einem Auffahrunfall auf der B29 sind am Dienstagmittag drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer.
Bei einem Auffahrunfall auf der B29 sind am Dienstagmittag drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. (Foto: dpa)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Bei einem Auffahrunfall auf der B29 sind am Dienstagmittag drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer.

Zu dem Unfall kames, als ein 70-jähriger Lkw-Fahrer sowie ein nachfolgender 75-jähriger Ford-Fahrer verkehrsbedingt anhalten mussten, um Einsatzfahrzeugen die Weiterfahrt zu ermöglichen. Ein nachfolgender 85-jähriger Audi-Fahrer bemerkte dies zu spät, fuhr auf und schob die beiden haltenden Fahrzeuge aufeinander. Die 76-jährige Beifahrerin im Ford wurde schwer, eine weitere 52-jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Der Unfallverursacher selbst zog sich leichte Verletzungen zu. Der Schaden wird auf rund 20 000 Euro beziffert.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen