Auffahrunfall auf der B19: 25 000 Euro Schaden

 Auf der B19 zwischen Unterkochen und Aalen ist ein Auffahrunfall passiert.
Auf der B19 zwischen Unterkochen und Aalen ist ein Auffahrunfall passiert. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Ein Schaden von rund 25 000 Euro ist bei einem Unfall am Mittwoch auf der B19 entstanden.

Gegen 13.30 Uhr fuhren ein 41-jähriger Autofahrer und ein 25-jähriger Autofahrer auf der B19 von Heidenheim nach Aalen. Zwischen den Zubringern Aalen-Unterkochen und Aalen musste der 25-Jährige auf Höhe eines Firmengeländes, aufgrund des sich zurückstauenden Verkehrs, anhalten. Der nachfolgende 41-Jährige bemerkte dies infolge Unachtsamkeit zu spät und fuhr auf. An den beiden noch fahrbereiten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 25 000 Euro.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie