Auf der A7 von der Fahrbahn abgekommen

Lesedauer: 1 Min
Aalener Nachrichten

Im Ausgang einer Linkskurve auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Westhausen und Oberkochen ist ein 25-Jähriger am Sonntagmorgen kurz nach 7 Uhr mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er überfuhr etwa 150 Meter Grünstreifen. Der 25-Jährige übersteuerte das Fahrzeug, wodurch der Pkw ins Schleudern geriet und gegen die Mittelplanke prallte. Durch den Aufprall wurden Fahrzeugteile auf die Fahrbahn geschleudert, wodurch mehrere vorbeifahrende Fahrzeuge beschädigt wurden.

Am Pkw des Unfallverursachers entstand wirtschaftlicher Totalschaden von rund 25 000 Euro; an mindestens vier vorbeifahrenden Pkw entstanden Schäden von jeweils rund 1000 Euro und der Schaden an der Leitplanke beziffert sich auf etwa. 5000 Euro. Alle Fahrzeuginsassen blieben bei dem Unfall unverletzt.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen