Auf allen fünf Plätzen vertreten

Lesedauer: 3 Min

Sie hatten etwas vorzuzeigen: Die KSV-Ringer nach den Meisterschaften.
Sie hatten etwas vorzuzeigen: Die KSV-Ringer nach den Meisterschaften. (Foto: KSV Aalen)

Einzelergebnisse KSV Aalen:

C-Jugend

Bis 36 kg 3. Platz Yasin Soltayev

Bis 38 kg 1. Platz Zelimkahn Soltayev

B-Jugend

Bis 44 kg 4. Platz Miklas Schmid 5.Platz Darian Schmid

Bis 62 kg 2. Platz Emre Kalay

Vereinswertung 10. Platz (von 38 Vereinen)

Einklappen  Ausklappen 

Zum Abschluss der Meisterschaftswochen fanden vor Kurzem beim ASV Schorndorf die Württembergischen Meisterschaften der A-B- und C-Jugend im Griechisch-Römischen-Stil statt. Auch diesmal mussten einige Jugendringer des KSV Aalen krankheitsbedingt für dieses wichtige Turnier absagen. Eins, zwei, drei, vier und fünf waren die Platzierungen die, die fünf KSV-Ringer am Ende belegten. Es waren diesmal 196 Ringer aus 38 Vereinen des Württembergischen Ringerverbandes am Start. Der KSV belegte hier einen beachtlichen zehnten Platz in der Vereinswertung.

Zelimkhan Soltayev wurde in der C-Jugend erneut Württembergischer Meister bis 38 Kilogramm (kg). Nachdem Zelimkhan bei den Freistilmeisterschaften in Neckargartach schon die Goldmedaille errang machte er es im Greco gleich. Mit zwei gekonnten Schultersiegen in seinem Pool erreichte Zelimkhan das Halbfinale. Dort traf er auf Luca Seibold vom TSV Dewangen den er mit 4:2 Punkten besiegte. In einem spannend umkämpften Finale ohne technische Punkte war Zelimkhan der aktivere Ringer und gewann gegen Merdijan Kadrijai (KG Baienfurt) durch eine 1:0-Passivitätsverwarnung. Somit feierte Zelimkan erneut den ersten Platz und wurde doppelter Württembergischer Meister. Sein Bruder Yasin erreichte den dritten Platz.

Brüder-Duell in der B-Jugend

In der B-Jugend bis 44 kg waren gleich zwei KSV-Ringer am Start: Darian und Miklas Schmid. Miklas Schmid begann das Turnier mit einem Sieg und einer Niederlage ehe er auf seinen älteren Bruder Darian traf. Beide begannen den Kampf recht schwungvoll und schenkten sich nichts. Nach einem vierminütigem Kampf gewann Miklas mit 12:5 Punkten gegen seinen Bruder Darian. Darian konnte noch einen Kampf für sich entscheiden und wurde am Ende Fünfter. Miklas Schmid verlor noch beim Stande von 6:6 durch Vorteil seines Gegners seinen letzten Kampf und wurde Vierter.

Bis 62 kg war Emre Kalay am Start. In seinem ersten Kampf schulterte Kalay beim Stande von 6:5 seinen Gegner Jerome Kommer (SV Dürbheim) und kassierte im zweiten Kampf eine Schulterniederlage gegen Daniel Peil vom ASV Schorndorf. Am Ende erreichte Kalay den zweiten Platz.

Nach den erfolgreichen Wochen bei Bezirks-und Württembergischen Meisterschaften für den KSV geht es im April und Mai weiter mit wichtigen Turnieren.

Einzelergebnisse KSV Aalen:

C-Jugend

Bis 36 kg 3. Platz Yasin Soltayev

Bis 38 kg 1. Platz Zelimkahn Soltayev

B-Jugend

Bis 44 kg 4. Platz Miklas Schmid 5.Platz Darian Schmid

Bis 62 kg 2. Platz Emre Kalay

Vereinswertung 10. Platz (von 38 Vereinen)

Einklappen  Ausklappen 
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen