Altenpflege: Sie haben ihren Abschluss in der Tasche

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

Seit über 30 Jahren bildet die Berufsfachschule für Altenpflege der DAA in Aalen Fachkräfte aus. Neben den theoretischen Fachinhalten wie Gesundheits- und Krankheitslehre, Grund- und Behandlungspflege, Berufs- und Rechtskunde, Gerontologie und Aktivierung wird besonderer Wert auf die Schulung von sozialen Kompetenzen, Teamfähigkeit und Kommunikation gelegt.

Ende September haben nach dreijähriger Ausbildung folgende Altenpflegerinnen und Altenpfleger erfolgreich die Prüfung bestanden (linkes Foto): Annika Bux, Edanur Karadeniz, Viktoria Kleinmann, Tamina Lang, Karolina Lintl, Selina Minder, Bianka Oertner, Ana Cristina Otavio dos Santos, Fatmanur Özmen, Vjollca Potera, Tatjana Schmalz, Daniela Schmitt, Florentina Sejdiu und Dorothee Stammler.

Nach einjähriger Ausbildungszeit haben folgende Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Altenpflegehilfeprüfung bestanden (rechtes Foto): Chiara Alemanno, Leyla Cinar, Jessica Forster, Till Golus, Nicole Höfer, Melanie-Lisa Horst, Malina Maria Karolczak, Simon Komuth, Shazia Munawar, Vanessa Pohl, Damaris Stengel und Maurice Zauner.

Sandra Wirth, die stellvertretende Schulleiterin, gratulierte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur bestandenen Prüfung und überreichte die Zeugnisse.

Mit dem Pflegeberufereformgesetz wird es ab dem kommenden Jahr 2020 die generalistische Ausbildung zur Pflegefachkraft geben. Ab April kommenden Jahres bietet die Berufsfachschule für Altenpflege – DAA diese Ausbildung an. Foto: DAA

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen