Alles abverlangt

Lesedauer: 3 Min
Die mannstarke Läufergruppe der LAC aus Essingen.
Die mannstarke Läufergruppe der LAC aus Essingen. (Foto: LAC Essingen)

Auch in diesem Jahr ist der Kapfenburg-Panoramalauf die zweite Station im Rahmen des Ostalb Laufcups gewesen. Start und Ziel war an der Turn- und Festhalle in Lippach. Die 10,9 Kilometer waren wieder ein perfektes „Hügeltraining“. Auf der ganzen Strecke gab es kaum ein ebenes Teilstück, so dass alles von den Sportlern des LAC Essingen abverlangt wurde.

Ein klasse Rennen liefen Fabian Stillhammer, der noch der Jugend U 20 angehört und Nico Damrat. Damrat finishte in sehr starken 41:19 Minuten als Gesamtlaufdritter und Tagessieger der Aktivenklasse. Mit 42:59 Minuten schob sich Fabian Stillhammer (zweiter Platz U 20) als zweitbester LACler mit Platz sechs ebenfalls unter die Top-Ten des Hauptlaufs.

Knapp dahinter auf dem siebten Gesamtrang lief Alexander Götz, bei seinem Tagessieg der M 40 in das Ziel. Weitere Tagessiege feierten Ernst Wolf (M 70) und Günther Maslo (M 65). In der Altersklasse M 55 gingen gleich alle drei Podiumsplätze an die Läufergruppe aus Essingen. Hier siegte Siegfried Richter, vor Franz Marschik und Albert Bartle.

Aufs Podium liefen zudem Christian Plath (zweiter Platz M 30), Helmuth Zekel (dritter Platz M 30). Knapp verpasst haben das Podium Stefan Donn (vierter Platz M 45), Ralf Damrat (vierter Platz M 50) und Stephan Sienz (fünfter Platz M 50) und Ingrid Grundler (fünfter Platz W45). Die weiteren Ergebnisse: Steffen Prümmer 16. Platz M 50, Oliver Kisslinger 9. Platz M 45, Rainer Strehle 6. Platz M 50, Edmund Hetzel 9. Platz M 55, Georg Stock 14. Platz M55, Roland Pfeiffer 9. Platz M 60, Jürgen Kamrad 9. Platz 40 und Andreas Sauer 23. Platz M 45.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen