Abele krönt sich erstmals mit dem Titel in der offenen Frauenklasse

Lesedauer: 3 Min
Kerstin Abele hat sich auf dem Handbike durchgesetzt.
Kerstin Abele hat sich auf dem Handbike durchgesetzt. (Foto: Abele)
Aalener Nachrichten

Das letzte Rennen des National-Handbike-Circuit (NHC) hat jüngst im nordrhein-westfälischen Nettetal stattgefunden. Das Rennen wurde als Kriterium „Rund um das Weiher Kastell“ ausgetragen, zu fahren waren 14 Runden á 2,2 Kilometer. Mit dabei war auch die Hüttlingerin Kerstin Abele.

„Ich war im gelben Trikot nach Nettetal gereist, seit dem Rennen in Stuttgart im Juni hatte ich es nicht mehr abgegeben“, berichtet Abele nicht ganz ohne Stolz. Petra Weingut, die Zweitplatzierte in der NHC-Wertung war am selben Tag morgens in Kassel gestartet und konnte dort gewinnen, somit hatten beide mit 770 Punkten Gleichstand. „Da ich diese Punktzahl aber als Erste erreicht hatte, stand ich schon vor dem Startschuss in Nettetal als Gesamtsiegerin fest“, erklärt Abele den Modus - vorausgesetzt, Petra Weingut würde in Nettetal nicht gewinnen. Ein Sieg von ihr erschien aber mehr als unwahrscheinlich, da die Olympiasiegerin Dorothee Vieth auch am Start war.

An der Motivation Abeles änderte dieser Umstand aber nichts. „Im letzten Rennen der Saison habe ich nochmals alles gegeben, denn ich wollte natürlich unter Beweis stellen, dass ich die verdiente Gesamstsiegerin in der offenen Frauenklasse bin. Das ist mir gelungen, die Form zum Saisonende hat gepasst, die Konkurrentin Weingut konnte ich auf dem 2,2 Kilometer Rundkurs sogar einmal überrunden und belegte im Rennen den 3. Platz (Weingut 6, d. Red.)“, berichtet Abele. Jetzt bin ich einfach nur froh, dass ich am Ende einer langen Saison diesen Titel in der offenen Frauenklasse zum ersten Mal eingefahren habe“, so die Hüttlingerin nach dem Rennen.

Die zweite deutsche Rennserie, die Handbike-Trophy, konnte sie ebenfalls für sich entscheiden. In Würzburg, Duisburg und Heidelberg wurde sie jeweils Erste. Das nächste Ziel ist bereits ins Auge gefasst: Abele möchte im Januar in Miami starten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen