Aalens Basketballer holen vier Heimsiege

Lesedauer: 3 Min
Aalener Nachrichten

U14m: BSG Aalen – TV Plochingen 83:17

U16m: BSG Aalen – Spvgg Möhringen 94:28

U18m: BSG Aalen – TSV Schmiden 76:39

Herren: BSG Aalen – Hellas Esslingen 57:45

Not in my house – zu deutsch: Nicht in meinem Haus. Diesen Spruch, den Center ihrem Gegenspieler nach einem Block in ihrer Zone zurufen, nahm sich die BSG Aalen beim Heimspieltag zu Herzen. Vier Heimspiele, vier Siege: An diesem Spieltag gab es für die Gäste-Teams in Aalen nichts zu ernten.

Das spannendste Spiel lieferten sich die Herren der BSG in der Kreisliga B gegen die Hellenen aus Esslingen – 57:45. Anfangs verstand es das Team nicht die Angriffe sauber zu Ende zu spielen, doch dank einer guten Zonenverteidigung schaffte man zum Ende des dritten Viertels ein 37:37-unentschieden. Doch dann saßen die Würfe, das letzte Viertel entschieden die Aalener mit 20:8 für sich.

BSG Aalen: F. Stillhammer (25 Punkte), R. Fuchs (9), J. Butz (7), B. Zelit (6), T. Hedwig (4), M. Seydelmann (4), F. Fuchs (2), T. Eberlein.

Als haushoher Favorit ging die bisher schon ungeschlagene U 14 in die Begegnung gegen den Tabellenletzten aus Plochingen. Ein Pflichtsieg, den die Aalener wie erwartet mit 83:17 einfuhren. Allerdings bemerkte man schnell, dass das Spiel nicht von jedem Spieler ernst genommen wurde. Viele Körbe wurden durch unkonzentrierte Würfe liegen gelassen. Mit diesem Sieg machten die Aalener den Einzug in zweithöchste Spielklasse Baden-Württembergs perfekt.

BSG Aalen: K. Saglam (25), C. Hofer (13), O. Raczek (10), N. Schäfer (9), M. Kocak und L. Zelit (je 8), Samuel T. (6), S. Anastasiadis (4), L. Henle, M. Karabay.

Einen ebenfalls ungefährdeten Sieg mit 94:28 sicherte sich die U 16 gegen die ersatzgeschwächten Gäste aus Möhringen. Von Anfang an zeigten die Jungs aus Aalen eine konzentrierte Leistung. Aber auch die zweite Garnitur hatte keinen Grund gegeben sich zu verstecken, sie zeigten Einsatz und Kampfgeist.

BSG Aalen: K. Karabay (31), L. Henle (14), J. Czop (13), L. Demirtas (12), A. Donner (10), I. Pekka (8), M. Busch, A. Kampmann (2), J. Mystiroudis (2), B. Aksoy, D. Kortmann, G. Pignatio.

Die U 18 spielte gegen den TSV Schmiden. Nachdem die ersten Halbzeit klar mit 46:21 gewonnen werden konnte, ließ die Heimmannschaft in den nachfolgenden Viertel den ein oder anderen Punkt liegen. Letztlich siegten aber auch sie mit 76:39 ungefährdet.

BSG Aalen: A. Seyum (40 Punkte), L. Demirtas (8), K. Karabay (7), W. Wang (7), A. Özcan (6), S. Albersmeier (6), Y. Goitom (2), T. Fixel, M. Lerch, M. Senese, L. Weber, P. Weiß.

U14m: BSG Aalen – TV Plochingen 83:17

U16m: BSG Aalen – Spvgg Möhringen 94:28

U18m: BSG Aalen – TSV Schmiden 76:39

Herren: BSG Aalen – Hellas Esslingen 57:45

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen