Aalener bieten Nachbarschaftshilfe wegen Corona-Krise an

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

Die Bürgerinitiative „Coronahilfe-Aalen“ hat in den sozialen Medien angekündigt, Nachbarschaftshilfe zu leisten. Ehsan Farsi sowie Katharina Puscher bieten gemeinsam mit einem Team von Helfenden Unterstützung.

Gerichtet ist die Aktion laut Aufruf an Menschen in Isolation und an diejenigen, die zur Risikogruppe gehören. Die Initiative übernimmt Einkäufe von Lebensmitteln sowie Medikamenten.

Zudem bieten sie an, Rezepte abzuholen oder mit dem Hund spazieren zu gehen. Die Aktion sucht weiter nach Helfern. Unterstützt werden sie laut Flyer von der Stadt Aalen sowie dem Mathekreis Aalen.

Anfragen per Telefon oder E-Mail

Ehsan Farsi (Telefon: 0157 / 50109363) und Katharina Puscher (Telefon: 0157 / 74441657) sind von Montag bis Sonntag zwischen 10 und 20 Uhr erreichbar. 

Außerhalb der Zeiten können Anfragen auch an folgende E-Mail-Adresse geschickt werden: corona@initiative-aalen.de

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen