95 000 Euro teure Mensa wird eröffnet

Lesedauer: 2 Min
Die neue Mensa an der Reinhard-von-Koenig-Schule wurde am Freitag offiziell eröffnet. Darüber freuen sich(von links) Architektin
Die neue Mensa an der Reinhard-von-Koenig-Schule wurde am Freitag offiziell eröffnet. Darüber freuen sich(von links) Architektin Tanja Diemer, Schulleiterin Ute Hajszan, Ortsvorsteher Jürgen Opferkuch, Oberbürgermeister Thilo Rentschler und viele Schüler. (Foto: Edwin Hügler)
ehü

Viele strahlende Gesichter hat es am Freitag an der Reinhard-von-Koenig-Schule in Fachsenfeld gegeben. Der Grund: Im Rahmen des Schulfestes konnte die neue Mensa offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden.

Schulleiterin Ute Hajszan sprach von einem ganz besonderen Tag für die Kinder, Lehrer und auch Eltern. Mit großem Engagement der beteiligten Handwerker und der Stadt Aalen habe man die ehemaligen Werkräume in eine schöne Mensa umgewandelt.

Oberbürgermeister Thilo Rentschler hob hervor, dass sich die Reinhard-von-Koenig-Schule in den vergangenen 13 Jahren stark verändert habe. Er erwähnte in diesem Zusammenhang die Integration einer Klasse der Konrad-Biesalski-Schule, die Einführung des Ganztagesbetriebs, aber auch die Ansiedlung der Wischauer Sprachinsel und der Ortsbücherei auf dem Schulgelände. Es sei ein moderner Bildungsstandort entstanden. Zudem gebe es Überlegungen hier noch einen Kindergarten anzusiedeln.

Lobend erwähnte Rentschler, dass beim Bau der Mensa für 95 000 Euro der vorgegebene Kostenrahmen fast eingehalten worden sei. Weitere Dankesworte sprachen Ortsvorsteher Jürgen Opferkuch und Architektin Tanja Diemer. Die Kinder brachten mit Tänzen, Liedern und Musikstücken ihre Freude zum Ausdruck, bevor die Pfarrer Hans–Dieter Retzbach und Wolfgang Gokenbach die neuen Räume segneten.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen