9. Rotochsen-Cup in Ellwangen mit sieben Teams

Lesedauer: 3 Min
Aalener Nachrichten

Zum neunten Mal ist der SV Rindelbach Organisator des 9. Rotochsen-Cups im Rahmen eines Hallenturnierwochenendes in der Ellwanger Rundsporthalle. Diesmal treten am Sonntag, ab 12 Uhr, sieben Aktiventeams um den begehrten Wanderpokal an. Mit dabei sind wieder die jeweils zweifachen Titelträger Bezirksligist FC Ellwangen und B-Ligist SF Eggenrot sowie A-Ligist DJK-SG Schwabsberg-Buch, der sich den Pott im Vorjahr als Rekordsieger bereits zum vierten Mal sicherte.

Neu ist in diesem Jahr der Spieltermin am Sonntag und auch, dass nicht mehr mit fünf Feldspielern plus Torwart aufs große Hallenfeld, sondern mit vier Feldspielern plus Torwart aufs kleine Feld gespielt wird. Die sieben Teams treffen in einer Gruppe im Modus „jeder gegen jeden“ aufeinander. Um 16.40 Uhr wird das letzte Gruppenspiel angepfiffen, danach erfolgt die Auswertung, wer in den sechs direkten Vergleichen mit der Konkurrenz die meisten Punkte gesammelt hat.

Das Feld komplettieren neben den drei bisherigen Siegern der SSV Stimpfach (Kreisliga B Hohenlohe), die zweite Aktivenmannschaft des FC Ellwangen (Kreisliga B) sowie zwei Teams der SGM Rindelbach/Neunheim. Vierfach-Sieger Schwabsberg dürfte nach einer starken Feldsaison, die auf Platz eins der A-Klasse in die Winterpause ging, als Favorit ins Turnier starten. Aber auch die weiteren sechs Teams wollen zeigen, dass sie in der Halle mithalten können.

Mitternachtsturnier am Samstag

Fester Bestandteil im Programm des Rotochsen-Cups ist das Hobbyturnier für Freizeitmannschaften. Diesmal treten zehn Mannschaften am Samstag ab 18.30 Uhr zu den Vorrundenspielen an, ab 22.30 Uhr werden die Platzierungen ausgespielt, bis um Mitternacht dann der Turniersieger gefeiert werden kann.

Auftakt durch F-Jugend

Den Start ins Turnierwochenende des SV Rindelbach machen am Samstag die Nachwuchskicker: Ab 11 Uhr steht für zwölf F-Jugendmannschaften Fußball satt auf dem Programm. In zwei Sechsergruppen wird zunächst die Vorrunde gespielt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen