50 Jahre Seniorenkreis - Neustart nach den Sommerferien

Lesedauer: 2 Min
 Unser Bild zeigt die Verantwortlichen des Seniorenkreises mit Pfarrer Bernhard Richter bei der Planung vor dem Gemeindehaus.
Unser Bild zeigt die Verantwortlichen des Seniorenkreises mit Pfarrer Bernhard Richter bei der Planung vor dem Gemeindehaus. (Foto: Thomas Siedler)
Aalener Nachrichten

Es war 1970, als die Evangelische Kirchengemeinde im Gemeindehaus in der Friedhofstraße einen Seniorenkreis ins Leben rief. Groß sollte der 50. Geburtstag im Juli gefeiert werden, doch dann kam Corona und alles musste abgesagt werden. Seit 10. März ruht die Seniorenarbeit, doch diese Woche rief Pfarrer Bernhard Richter alle Mitarbeiter zusammen, um den Neustart im September vorzubereiten.

Mit einem Geburtstagsfest zum 50. soll es am 15. Sepember wieder los gehen. Und dann hoffen alle Verantwortlichen, dass der Kreis sich wieder jeden Dienstag treffen kann, und auch mit Bewirtung. Alle Vorbereitungen dazu wurden bei einer Besprechung getroffen, auch das Programm bis Ende Januar 21 ist weitgehend fertig. Einige Referenten müssen noch angefragt werden. Drei Teams teilen sich die einzelnen Nachmittage. Jedes Mal ist auch jemand aus der Pfarrerschaft dabei. Verantwortlich zeichnet Pfarrer Bernhard Richter. Er hat sich im Juni schon einmal mit einem Brief an die Senioren gewandt und sie vertröstet. Aber bald wird es wieder einen Brief geben, mit dem neuen Programm und der Einladung zum Neustart am 15. September.

Unser Bild zeigt die Verantwortlichen des Seniorenkreises mit Pfarrer Bernhard Richter bei der Planung vor dem Gemeindehaus.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade