3:1-Sieg im letzten Heimspiel

Lesedauer: 1 Min
Ellwangen schenkt seiner scheidenden Trainerin Katja Illenberger im letzten Heimspiel einen Sieg.
Ellwangen schenkt seiner scheidenden Trainerin Katja Illenberger im letzten Heimspiel einen Sieg. (Foto: Peter Schlipf)
Aalener Nachrichten

Im letzten Heimspiel der Saison besiegten die Landesliga-Fußballerinnen des FC Ellwangen den abstiegsbedrohten FV Löchgau II mit 3:1.

Die Truppe der scheidenden Trainerin Katja Illenberger ging durch einen sehenswerten Treffer in den Winkel von Marion Grimmeisen in Führung. Die konnte in der Folge dann Jana Ebert mit ihrem 13. Saisontor ausbauen. Im Anschluss agierten die Gastgeberinnen zu fahrig und ließen den Gegner ins Spiel kommen, der auf 1:2 verkürzte und im Anschluss zu einigen guten Chancen kam. Die eingewechselte Top-Torjägerin Katrin Kuhn sorgte kurz vor dem Schluss allerdings für die endgültige Entscheidung. Über die gesamten 90 Minuten gesehen war Ellwangen das spielerisch bessere Team, siegte somit verdient und verteidigte als Aufsteiger den beachtenswerten vierten Tabellenplatz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen