28-Jähriger schlägt Kontrahent einen Zahn aus und beißt Polizistin ins Schienbein

Lesedauer: 1 Min
 Nachdem ein 28-Jähriger einem 36-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen hatte, rückte die Polizei an. Bei der Festnahme
Nachdem ein 28-Jähriger einem 36-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen hatte, rückte die Polizei an. Bei der Festnahme wehrte er sich weiter. (Foto: Stephan Jansen/dpa)
Aalener Nachrichten

Ein 28-Jähriger hat einem 36-Jährigen am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf dem Areal einer Tankstelle in der Gartenstraße mit der Faust ins Gesicht geschlagen, wobei der 36-Jährige einen Vorderzahn verlor. Beide Männer standen zu dieser Zeit deutlich unter Alkoholeinwirkung.

Nachdem Beamte des Aalener Polizeireviers den Sachverhalt aufgenommen hatten, ging der 28-Jährige dem 36-Jährigen wiederum nach, weshalb er auf richterliche Anordnung in Gewahrsam genommen wurde. Hierbei beleidigte er die eingesetzten Beamten und griff diese an. Einer Beamtin biss er ins Schienbein, wodurch diese leicht verletzt wurde.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade