2:2 - Punktgewinn für FCE-Frauen

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

Tore: 0:1 Jasmin Fürst (4.), 0:2 Jana Schuchart (8.), 1:2 Janina Jänel (25.), 2:2 Sarah Zelder (35.)

Mit dem Ziel die Pokalniederlage gegen den SV Winnenden vergessen zu machen, starteten die Landesligafrauen des FC Ellwangen, erneut gegen den SVW, in ihr Auftaktspiel.

Ellwangens Offensive startete furios und lag durch Jana Schuchart und Jasmin Fürst schon nach acht Minuten mit 2:0 in Führung. In Folge drängten die Gäste auf ein weiteres Tor. Winnenden erspielte sich aufgrund Ellwangens ausbaufähiger Abwehrarbeit jedoch zwei Chancen und nutze diese zum Ausgleich.

Durchgang zwei bot dann das gleiche Bild. Beide Mannschaften erspielten sich hochkarätige Chancen, ließen diese jedoch ungenutzt. In dem Schlussminuten profitierte Ellwangen dann von seiner stark haltenden Torhüterin Dorentina Preniqi, die den Auswärtspunkt festhielt. „Für mein junges Team wäre ein Sieg möglich gewesen. Insgesamt geht die Punkteteilung jedoch in Ordnung“, sagt FCE- Trainerin Melanie Kling nach der Partie.

Tore: 0:1 Jasmin Fürst (4.), 0:2 Jana Schuchart (8.), 1:2 Janina Jänel (25.), 2:2 Sarah Zelder (35.)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen