21-Jährige schwer verletzt - Polizei sucht Verursacher

Lesedauer: 3 Min

Die Polizei bittet um Hinweise.
Die Polizei bittet um Hinweise. (Foto: Archiv- Marcus Fährer / dpa)
Aalener Nachrichten

Das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171 / 3580, bittet um sachdienliche Zeugenangaben.

Eine 21-Jährige ist bei einem Verkehrsunfall am Freitag schwer verletzt worden. Die Polizei sucht jetzt nach dem Unfallverursacher.

Die junge Frau fuhr am Freitag mit ihrem Auto aufder Kreisstraße 3282 von Lautern in Richtung Hohenroden. Etwa 500 Meter nach dem Ortsausgang kam ihr ein bislang unbekannter Pkw auf ihrer Fahrspur entgegen, weshalb sie nach rechts auf das Bankett ausweichen musste. Im weiteren Verlauf verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen und überschlug sich entlang der Böschung.

Der BMW kam letztendlich entgegen der Fahrtrichtung im Straßengraben zum Stehen. Der bislang unbekannte, entgegenkommende Pkw, von dem man nur weiß, dass er groß war und sehr schnell fuhr, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Die junge Fahrzeugführerin wurde durch den Unfall schwer, ihr Beifahrer leicht verletzt. Der BMW erlitt einen Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171 / 3580, bittet um sachdienliche Zeugenangaben.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen