Der junge Mann schoss aus „Lust und Laune“ mit der Waffe in die Luft, wie er selbst ausgesagt haben soll. Die Polizei musste de
Der junge Mann schoss aus „Lust und Laune“ mit der Waffe in die Luft, wie er selbst ausgesagt haben soll. Die Polizei musste den Jugendlichen später überwältigen. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Ein 19-Jähriger hat am Mittwochmorgen in der Schloßstraße mehrere Schüsse aus einer Schreckschusswaffe abgefeuert. Wie die Polizei mitteilt, soll er das aus „Lust und Laune“ getan haben. Die alarmierte Polizei traf den Mann alkoholisiert bei sich zuhause an.

Der 19-Jährige wollte die Waffe laut Bericht nicht sofort herausgeben. Dann soll er aber plötzlich in eine Schublade gegriffen und die Pistole herausgezogen haben. Weil diese Situation für die Beamten bedrohlich war, überwältigten sie den Jugendlichen. Dabei verletzte sich der 19-Jährige.

Der junge Mann musste zunächst mit aufs Polizeirevier, wurde aber später wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern noch an.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen