170 Radfahrer bei „Critical Mass“

Lesedauer: 2 Min
 Rund 170 Radfahrer nahmen an der Massenradtour „Critical Mass“ in Aalen teil.
Rund 170 Radfahrer nahmen an der Massenradtour „Critical Mass“ in Aalen teil. (Foto: CM Aalen)
Aalener Nachrichten

Ein Zeichen für den Radverkehr setzten 170 Radfahrer vergangene Woche. Ein Teilnehmerrekord, wie die Veranstalter von „Critical Mass“ in einer Pressemitteilung schreiben. Von der Rosa Villa zog sich die klingelnde Schlange durch die Straßen in Aalen.

„Wir sind erstaunt, dass trotz Kälte und Corona so viele gekommen sind“, sagt Andreas Sienz, einer der Initiatoren der Massenradtour. Den Abstand von 1,5 Metern hätten größtenteils alle eingehalten, wenn nicht, sei ein Mundschutz getragen worden. Diese informelle Radtour, die zufällig auf den Globalen Klimastreiktag fiel, fand in Aalen bereits zum vierten Mal statt. Das sonst übliche gemütliche Beisammensein im Anschluss musste allerdings ausfallen. Der nächste Termin für diese Aktion steht noch nicht fest. Foto: Critical Mass Aalen

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen