Fußballer auf dem Feld
Gute Frühform: Die Sporfreunde absolvieren zwei erfolgreiche Testspiele. (Foto: Peter Schlipf)
jsc

Der Fußball-Oberligist Sportfreunde Dorfmerkingen hat sich in vergangenen beiden Vorbereitungsspielen in Torlaune präsentiert. Trainer Helmut Dietterle nutzte den Sonntag, um allen Spielern des Kaders über 90 Minuten Spielpraxis zu gewähren. Bis auf die krankheitsbedingt fehlenden Philipp Schiele und Nikolai Sauer, standen dem Dorfmerkinger Trainer dabei alle Akteure des Kaders zur Verfügung.

Im Aufeinandertreffen mit dem Landesligisten Kaisersbach war vor allem in der ersten Spielhälfte kein Klassenunterschied zu erkennen. Die Gäste brachten vor allem in der Anfangsphase die Dorfmerkinger Abwehr ein ums andere Mal in Verlegenheit.

Erst durch einen Pfostenknaller der Gäste wurden die Schützlinge von Trainer Helmut Dietterle wach gerüttelt. Wende scheiterte noch in der 41. Minute am Querbalken, doch mit dem Pausenpfiff gelang Timo Zimmer der Dorfmerkinger Führungstreffer. Mit diesem im Rücken bestimmten nun die Sportfreunde den zweiten Durchgang. Nachdem Fabio Mango in der 60. noch am Querbalken scheiterte, machte er es in der 72. besser und erzielte den 2:0-Endstand. Einziger Wermutstropfen die Verletzung von Kevin Renner (75.).

Elf Tore gegen Bopfingen

Tapfer gewehrt hat sich in Spiel zwei auch der Kreisligist aus Bopfingen, doch an diesem Tag waren die Gäste chancenlos und die Tore fielen im Minutentakt. 11:1 hieß es am Ende für den Oberligisten.

Tore: 1:0 Nietzer (6.), 2:0 Eigentor (10.), 3:0 Nietzer (18.), 3:1 Colletti (21.), 4:1 Mayer (26., FE), 5:1 Nietzer (33.), 6:1 Weiß (39.), 7:1 Gallego (41.), 8:1 Mutlu (48.), 9:1, 10:1 Gallego (63., 69.), 11:1 Weiß (81.).

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen