1:2 – Ellwanger Fußballerinnen verlieren zum Auftakt

Keine Punkte für Ellwangen.
Keine Punkte für Ellwangen. (Foto: Thomas Siedler)
Aalener Nachrichten

Die Fußballerinnen des FC Ellwangen sind am vergangenen Sonntag in die neue Regionenliga-Saison gestartet – mit eine knappen Heimniederlage gegen den VFL Ulm/Neu-Ulm.

Bereits in der ersten Halbzeit lieferten beide Teams eine starke Leistung ab und es gab Chancen auf beiden Seiten. Aufgrund guter Abwehrleistung und etwas Glück konnte allerdings in der ersten Halbzeit ein Gegentor verhindert werden. Im Anschluss an einen sEckball von Nina Knödler brachte Jana Ebert in der 45. Minute die Heimmannschaft sehenswert per Kopf mit 1:0 in Führung.

Auch in der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein spannendes und ausgeglichenes Spiel. Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit konnten die Gäste in der 51. Minute das 1:1 durch Carolina Arulmugansaibaba erzielen. Es folgten Chancen über Chancen auf beiden Seiten aber keine weiteren Tore. Bis die Ellwanger Torfrau den Ball außerhalb des Strafraums mit der Hand aufnahm und so einen gefährlichen Freistoß für die Gegner ermöglichte. Tyra D. Öztekin verwandelte diesen perfekt ins obere Eck zum 1:2 in der 90. Spielminute. In einem spielerisch und läuferisch starken Match mussten sich die Ellwangerinnen nach einem harten Kampf geschlagen geben und konnten im ersten Saisonspiel keine Punkte ergattern.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen