Die Polizei sucht nach einem älteren Paar.
Die Polizei sucht nach einem älteren Paar. (Foto: Archiv- Stephan Jansen / dpa)
Aalener Nachrichten

Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise auf Fahrer oder Auto geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefon-Nr. 07392/96300 zu melden.

Ein Senior ist am Sonntag nach einem Unfall bei Niederstotzingen geflüchtet und hat einen verletzten Motorradfahrer zurück gelassen. Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 47-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Fahrt von Bissingen in Richtung Stetten. Von Burgberg her kam ein Mercedes. Der hielt an der Einmündung kurz an, fuhr dann aber weiter, obwohl das Motorrad kam. Der Motorradfahrer musste stark bremsen und stürzte auf der Straße. Der Mercedes fuhr ohne anzuhalten in Richtung Stetten weiter. Der Fahrer kümmerte sich nicht um den Schwerverletzten. Das taten Zeugen und der Rettungsdienst, der den 47-Jährigen in ein Krankenhaus brachte.

Wie Zeugen schilderten saß im Mercedes ein älteres Paar, etwa 70 bis 80 Jahre alt. Der Mann am Steuer hat grauweiße Stehhaare und trug eine Sonnenbrille. Die Beifahrerin hat grauweiße Dauerwellen und trug ebenfalls eine Sonnenbrille. Am silberfarbenen Mercedes waren Heidenheimer Kennzeichen (HDH-). Nach diesem Auto und dem Fahrer sucht jetzt die Verkehrspolizei.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise auf Fahrer oder Auto geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefon-Nr. 07392/96300 zu melden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen