In so genannten Bubbles spielten die Fußballer beim Bubble Soccer Turnier des MV Fachsenfeld.
In so genannten Bubbles spielten die Fußballer beim Bubble Soccer Turnier des MV Fachsenfeld. (Foto: MV Fachsenfeld)
Aalener Nachrichten

Zehn Mannschaften haben beim Bubble Soccer Turnier des MV Fachsenfeld um den Pokal gekämpft. Die Zuschauer erlebten ein lustiges Spektakel: Es wurde geschubst, geboxt und natürlich das ein oder andere Tor geschossen – was gar nicht so einfach ist mit Plastikblasen um den Oberkörper. Am Ende sicherte sich das Team Schemel den ersten Platz, gefolgt vom Knutschkugel FC, dem FC Hüdde und den Schloß-Gugga. Organisiert hatte das Turnier die Jugendabteilung des Musikvereins. Nach dem Erfolg des ersten Turniers denken die Macher bereits über eine Fortsetzung im kommenden Jahr nach.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen