TV-Gala in Wurmlingen: Sport und Musik erwartet das Publikum

Lesedauer: 4 Min
 Der MTV Aalen hat bereits in den beiden vergangenen Jahren mit seinen Auftritten bei der TV-Gala in Wurmlingen Glanzpunkte im P
Der MTV Aalen hat bereits in den beiden vergangenen Jahren mit seinen Auftritten bei der TV-Gala in Wurmlingen Glanzpunkte im Programm gesetzt. (Foto: Archiv: Walter Sautter)
Walter Sautter

Ein sportliches Spektakel der besonderen Art geht am Samstag, 10. November, in der Schlosshalle in Wurmlingen über die Bühne: Der Turnverein Wurmlingen lädt zu seiner zwölften TV-Sportgala ein. Dabei präsentiert neben illustren Gästen mit internationalen Erfahrungen und entsprechendem Renommee wie gewohnt auch die junge Generation des TV ihr Können.

Die jungen Sportler wurden diesmal auch bei der Organisation und der Programmgestaltung eingespannt: Unter der Gesamtverantwortung von Max Ernst Kunz haben Franziska Ruf und Verena Liebermann dies erstmals federführend übernommen. Und in Anlehnung an die Erfahrungen der zurückliegenden Jahre haben sie mit dem Schlusspunkt des Abends garantiert nichts falsch gemacht: Da ist, wie schon mehrfach bewährt in Wurmlingen, die Akrobatik-Riege des MTV Aalen an der Reihe.

„Echt aufwändig“ hätten sie sagenhafte Sportakrobatik der Spitzenklasse präsentiert, stand im Bericht über die Sportgala 2016 im Gränzbote. Die Sportakrobaten von der Ostalb werden auch diesmal wieder einer der Glanzpunkte im Programm sein.

Gleich drei Auftritte hinlegen werden die „Burning Ropes“ aus Ottersweier. Die Gruppe zeigt „Seilspringen“ auf internationalem Top-Niveau – als „Symbiose aus Sport und Musik“. Sie haben Deutschland schon bei der Weltgymnaestrada – unter anderem vor vier Jahren in Helsinki – vertreten und sorgen auch in Wurmlingen für Begeisterung. Weitere Gäste sind Camill Hauser mit seiner Partnerin. Sie zeigen „Football Freestyle in Vollendung“. Die neue Trendsportart „Jumping“ wird von Swetlana Krieger aus Trossingen präsentiert und mit dabei ist auch das „Akrobatik Showteam Phönix“.

Durchs Programm führt diesmal wieder Michael Ilg. Zum Auftakt und zur Einstimmung kann er gleich Eigengewächse ankündigen: Zunächst die Junggarde und gleich danach die TV-Garde. Am Vorabend des 11. November können sie gleich einen Vorgeschmack auf die Fünfte Jahreszeit geben. Und kurz danach wird wie gewohnt „Bemmis Mädchengruppe“ über die Bühne wirbeln.

Für die Begleitmusik werden diesmal ganz ausgiebig die „Rocking Old Stars“ zuständig sein. Auf dem Programm steht außerdem die Ehrung langjähriger und verdienter TV-Mitglieder.

Zur Veranstaltung:

Die TV-Sportgala geht am Samstag, 10. November, ab 19.30 Uhr über die Bühne der Schlosshalle. Hallenöffnung ist um 18.30 Uhr.

Karten gibt es in Wurmlingen im Vorverkauf bei der Sparkasse und der Metzgerei Jäger für 12 Euro. Der Preis an der Abendkasse beträgt 14 Euro. Freien Eintritt haben Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre. Es wird bewirtet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen