Rabiater Überholer gefährdet Seniorin

Lesedauer: 2 Min
 Bei Wurmlingen gefährdete ein Überholer den Verkehr.
Bei Wurmlingen gefährdete ein Überholer den Verkehr. (Foto: Marcus Fahrer)
Schwäbische Zeitung

Ein rücksichtsloser Überholer auf der B 523 zwischen dem Konzenberg und der Abfahrt nach Wurmlingen hat den Gegenverkehr am Freitagmorgen zum Ausweichen gezwungen. Trotzdem gab es beim Wiedereinscheren laut Polizei eine leichte Kollision.

Eine 74-jährige Frau fuhr gegen 7.20 Uhr mit ihrem Opel auf der B 523 in Richtung Tuttlingen. Zwischen dem Konzenberg und der Abfahrt nach Wurmlingen kam ihr ein Lastwagen entgegen. Hinter dem Lkw fuhr ein silberner Kombi, der trotz des Gegenverkehrs zum Überholen ansetzte. Die 74-Jährige musste ausweichen, um Schlimmeres zu verhindern. Trotzdem streifte der Überholer ihren Wagen beim Wiedereinscheren und riss ihr den linken Außenspiegel ab. Ohne anzuhalten fuhr der Unbekannte in Richtung Talheim weiter. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro.

Das Polizeirevier Tuttlingen ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährung. Es werden Zeugen gesucht, die das verkehrswidrige Überholmanöver gesehen haben oder Hinweise zum Überholer geben können, Telefon 07461/ 941 0.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen