Jugendliche spielen vor großem Publikum

Lesedauer: 3 Min
 Gleich zwei Gitarrenensembles waren in der Schlosshalle zu hören.
Gleich zwei Gitarrenensembles waren in der Schlosshalle zu hören. (Foto: Walter Sautter)
ws

In einer Matinee am Sonntag hat der Verein für kulturelle Bildung Wurmlingen in der Schlosshalle ein abwechslungsreiches Konzert vor allem mit jungen Solisten und Ensembles geboten. Vorsitzender Bernhard Diesch (Klavier) und sein Vize Karl Zepf (Gitarre) begleiteten die Interpreten. Unterstützung gab es auch von den Lehrern der Musikschule Tuttlingen, Friedericke Weber (Klavier) sowie Flötenlehrer Heinz Imrich.

Neben ganz jungen Solisten waren auch bereits erfahrene Jugendliche beteiligt. Alle nutzten die vom „Kunstverein“ gebotene Plattform, um vor „großem Publikum“ ihr Können zu zeigen. Ein ganz besonderer Hörgenuss war der Auftritt von Fabian Zepf. Zur Klavierbegleitung des Vorsitzenden Diesch spielte er die „Suite for Tuba“ mit seinem „großen“ Blasinstrument.

Insgesamt beteiligten sich rund 40 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an dem Konzert. Stark besetzt waren das Gitarrenensemble für Jugendliche mit insgesamt elf Spielern sowie das „vereinseigene“ Gitarrenensemble mit acht Gitarristen. Beide Formationen freuen sich übrigens über weitere Verstärkung.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen