Das Unternehmen EIT ist in Wurmlingen in der Eisenbahnstraße beheimatet.
Das Unternehmen EIT ist in Wurmlingen in der Eisenbahnstraße beheimatet. (Foto: Dorothea Hecht)

Der US-amerikanische Medizin-Riese Johnson & Johnson hat Anteile an der Wurmlinger Emerging Implant Technologies GmbH (EIT) übernommen. EIT stellt 3D-gedruckte Titanimplantate für die Wirbelsäule her.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen