Betrunkener verursacht Unfall: 10.000 Euro Schaden

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei war am Sonntag in Wurmlingen im Einsatz.
Die Polizei war am Sonntag in Wurmlingen im Einsatz. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Betrunkener verursacht Unfall: 10 000 Euro Schaden

Wurmlingen (pz) - Ein Autofahrer hat am Sonntagabend ein an der Kreuzung der Burgstraße/Zeppelinstraße einem anderen Wagen die Vorfahrt genommen und so einen Zusammenstoß verursacht. Der Verursacher kam aus der Burgstraße und hatte den von rechts kommenden Opel übersehen, teilt die Polizei mit. Bei der Kontrolle des 62-jährigen Autofahrers stellten die Polizeibeamten fest, dass dieser nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest gab die Bestätigung – der Mann war so alkoholisiert, dass er die Beamten zur Blutentnahme begleiten musste. An den beiden Wagen des Herstellers Opel entstand ein Gesamtschaden von 10000 Euro. Weder der Verursacher noch der 74-jährige Unfallgegner wurden durch die Kollision verletzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen