rn

Der Fußball-Oberligist FC 08 Villingen hat nach zuletzt zwei Niederlagen beim vorletzten TSV Ilshofen mit 1:0 gewonnen. Vor nur 250 Zuschauern erzielte Volkan Bak den Siegtreffer für die Villinger, die sich durch diesen Erfolg auf den vierten Platz verbessern konnten.

Bei schwierigen Platzverhältnissen hatte Villingen mehr Ballbesitz, Ilshofen stand tief und lauerte auf Konter. Nachdem die Gastgeber (9.) den Pfosten getroffen hatten, verpasste der aus Immendingen stammende Flamur Berisha auf der anderen Seiten den Führungstreffer. Danach verhinderte Torhüter Andrea Hoxha bei einem Distanzschuss des TSV mit einer Glanztat einen Rückstand. Auch nach der Pause drängten die Gäste und Berisha verpasste gleich zweimal die Führung, die dann Volkan Bak nach 68 Minuten erzielte. Glück hatte Villingen, als die Gastgeber mit einem Freistoß nur den Pfosten trafen.

FC Villingen: Hoxha, Ovuka, Benz, Ceylan, Weißhaar, Serpa (77. Crudo), Feger, Beha, Berisha (87. Ukoh), Bak (90. Kaminski), Kamran Yahyaijan (90+4 Geng). - Tor: 0:1 (68.) Bak. - Zuschauer: 250. - Schiedsrichter: Michael Hieber (SRG Aalen).

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen