Ein Transporter verunglückte auf der A 81.
Ein Transporter verunglückte auf der A 81. (Foto: Marcus Fahrer)
Schwäbische Zeitung

Ein leicht verletzter Beifahrer und Sachschaden von 20 000 Euro sind die Folgen eines Unfalls am Mittwoch gegen 21 Uhr auf der A 81. Ein 25-jähriger Sprinter-Fahrer war laut Polizei in Richtung Singen unterwegs. Um ein Fahrzeug zu überholen, wechselte er auf die linke Spur. Kurz vor der Anschlussstelle Villingen-Schwenningen geriet sein Wagen auf der schneebedeckten Fahrbahn, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, ins Schleudern und prallte gegen die rechte und linke Schutzplanke. Der Transporter überschlug sich und kam auf dem linken Fahrstreifen seitlich zum Liegen. Der 25-Jährige blieb unverletzt, sein 50-jähriger Mitfahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrspuren waren zeitweise voll gesperrt. Aufgrund der ausgelaufenen Betriebsstoffe musste eine Spezialreinigungsfirma hinzugezogen werden.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen