Stadtmauer kann auf Fördergeld vom Land bauen

Lesedauer: 1 Min
 Das Land bezuschusst die Sanierung der Stadtbefestigung in VS-Villingen mit rund 69000 Euro.
Das Land bezuschusst die Sanierung der Stadtbefestigung in VS-Villingen mit rund 69000 Euro. (Foto: Archiv: Marc Eich / sbo)
sbo

Das Land unterstützt mit dem Programm den Erhalt von Kulturdenkmalen. Der Landtagsabgeordnete Karl Rombach (CDU) freut sich über die finanziellen Zuwendungen für Villingen und teilt mit: „Die Sanierung der Stadtbefestigung in VS-Villingen profitiert von einer Förderung in Höhe von rund 69 000 Euro.“

Die hochmittelalterliche Stadtmauer in Villingen, die in großen Teilen erhalten ist, zeugt noch heute von der historischen Bedeutung der Stadt. Der Sanierungsabschnitt befindet sich beim Romäusturm südlich des Riettors. „Mit den Fördermitteln zugunsten dieses bedeutsamen mittelalterlichen Bauwerks unterstreicht das Land das Gewicht unseres kulturellen Erbes. So wird auch ein Stück Heimat für die nachfolgenden Generationen erhalten“, so Rombach.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen