Stadt gibt Wege im Moos wieder frei

Lesedauer: 1 Min
 Der Rundweg im Schwenninger Moos ist seit Donnerstag wieder begehbar.
Der Rundweg im Schwenninger Moos ist seit Donnerstag wieder begehbar. (Foto: Stadtverwaltung)
sbo

Durch das Sturmtief Sabine sind auch im Schwenninger Moos zahlreiche Äste abgebrochen und Bäume zum Teil umgestürzt. In den vergangenen Tagen haben Mitarbeiter der Technischen Dienste VS (TDVS) die Schäden soweit beseitigt, dass der Moos-Rundweg ab sofort wieder genutzt werden kann, teilte die Stadtverwaltung mit.

Dennoch sei Vorsicht geboten, heißt es: Eine Gefahr besteht auch nach dem Sturm weiterhin durch angebrochene Äste und Bäume. Grundsätzlich sei bei einem Besuch im Schwenninger Moos eine besondere Aufmerksamkeit notwendig. Da es sich um ein Naturschutzgebiet und nicht um eine innerstädtische Parkanlage handelt, werde das Gebiet nicht stetig kontrolliert.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen