Ein Blaulicht auf einem Polizeiauto
Ein Hotel in Donaueschingen wurde erneut überfallen. (Foto: Marcus Fahrer)
Schwäbische Zeitung

Zum wiederholten Mal haben zwei maskierte Täter am Montag gegen 4.20 Uhr das Hotel „Öschberghof“ überfallen. Unter Waffenvorhalt forderten die beiden Männer von zwei Angestellten Geld, so die Polizei. Mit ihrer Beute flüchteten sie in einem hoteleigenen weißen Mercedes-Benz Vito mit Stuttgarter Zulassung. Das Fahrzeug wurde einige Minuten vom Hotel entfernt verlassen aufgefunden. Die beiden Täter waren 170 bis 175 Zentimeter groß, dunkel gekleidet, maskiert und bewaffnet. Einer der Männer war schlank, der andere untersetzt. Es werden Zeugen gesucht, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die mit dem Überfall im Zusammenhang stehen könnten, aufgefallen sind oder den flüchtenden Van gesehen haben. Die Kriminalpolizeidirektion Rottweil hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter Telefon 0741 / 477-0 entgegen.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen