Mann schläft ein – Essen sorgt für Rauch

Lesedauer: 1 Min

Gerade als die Feuerwehr am Einsatzort in der Tallardstraße eintrifft, wacht der Bewohner auf.
Gerade als die Feuerwehr am Einsatzort in der Tallardstraße eintrifft, wacht der Bewohner auf. (Foto: Eich)

Weil der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Tallardstraße in VS-Villingen am Freitagnachmittag Essen auf dem Herd hatte und eingeschlafen war, musste die Feuerwehr ausrücken.

Nachbarn hatten gegen 17 Uhr den ausgelösten Rauchwarnmelder gehört, zudem gesehen, dass Qualm aus dem Küchenfenster dringt und daraufhin den Notruf gewählt. Gerade als die Feuerwehr am Einsatzort ankam, wachte der Mann auf und bemerkte sein Malheur. Der Rettungsdienst untersuchte ihn, er wurde jedoch nicht ins Klinikum gebracht. Die Wohnung wurde anschließend belüftet. Nennenswerter Sachschaden entstand offenbar nicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen