Die Vorbereitungen laufen – die Landjugendgruppe Mönchweiler freut sich auf ihr Nordstetter Dorffest.
Die Vorbereitungen laufen – die Landjugendgruppe Mönchweiler freut sich auf ihr Nordstetter Dorffest. (Foto: Hettich Marull)
sbo

2016 hat die Landjugend Mönchweiler das letzte Mal ihr geniales Dorffest in Nordstetten gefeiert – 2019 wird die beliebte Tradition fortgesetzt. Am Samstag, 27. Juli, startet die 15. Auflage im idyllischen kleinen Weiler Nordstetten. Warum dort – und nicht in Mönchweiler? Weil das zum einen Tradition hat und zum anderen viele Mitglieder der Landjugend damals aus Nordstetten stammten. Und, das nicht zu vergessen, Nordstetten einfach die geniale „Festlocation“ ist.

Seit einem Jahr sind die Verantwortlichen bei der Ortsgruppe Mönchweiler schon in der Planung, die letzten Wochen vor der Veranstaltung bedeuten jede Menge Arbeit und natürlich auch „Hirnschmalz“. Nichts vergessen? An alles gedacht? Da ist man sich bei der Landjugend sicher – schließlich hat man ja jede Menge Festerfahrung.

Seit einigen Wochen arbeitet die ganze Gruppe an den gemeinsamen Vorbereitungen. Werbeschilder wurden vorbereitet, Dekorationen gebastelt und der Bauwagen der Landjugend renoviert, der als Festbüro genutzt werden soll.

Wenn am Samstag, 27. Juli, um 14 Uhr das Fest beginnt, ist die Gruppe bestens gerüstet. Allerdings würde man sich freuen, wenn sich in den nächsten Tagen noch Bedienungen und Bediener für das Fest melden würden – per E-Mail an 1.vorstand@landjugend-moenchweiler.de kann man anfragen.

Besonders aktiv ist die Landjugendgruppe in den Sozialen Medien. Über die eigene Homepage und über Facebook kann man sich ausführlich über Veranstaltungen und gemeinsame Unternehmungen informieren.

Am Samstagabend spielt ab 21 Uhr die Gruppe Cobrass, eine über die Region hinaus bekannte Brass Band aus Donaueschingen. Am Sonntag, 10.30 Uhr, sorgt beim Frühschoppen der Musikverein Mönchweiler für gute Stimmung, um 13 Uhr folgt ein Auftritt der Stadtharmonie Villingen. Ab 16.30 Uhr heißt es Musik und Show mit Alois Wiehl.

Das Montagsprogramm startet um 15 Uhr mit Handwerkervesper und der Unterhaltungsmusik der Eschachquäler, ab 19 Uhr klingt das Nordstetter Dorffest aus. Die Landjugendgruppe Mönchweiler hat 30 aktive und rund 150 passive Mitglieder. 2021 steht in Mönchweiler eine Großveranstaltung an: Dann wird die Gruppe das 60. Erntedankfest in Mönchweiler ausrichten und gleichzeitig 55-jähriges Bestehen feiern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen