Harry Erler vom städtischen Vermessungsamt präsentiert die neue Stadtplaninformationstafel am Villinger Bahnhof.
Harry Erler vom städtischen Vermessungsamt präsentiert die neue Stadtplaninformationstafel am Villinger Bahnhof. (Foto: Stadt VS)
sbo

Pünktlich zum neuen Jahr zeigen sich die Stadtplaninformationstafeln an den Ortseingängen von Villingen-Schwenningens in aufgefrischter Optik. Auch im digitalen Zeitalter stellen die überdimensionalen Karten wichtige Informationen, insbesondere für die Besucher Villingen-Schwenningens, bereit, zeigt die Stadtverwaltung auf. Für den schnellen Aufruf des Stadtplaninformationssystems im Internet ist ein QR-Code aufgedruckt.

Damit können die aktuellsten Daten auf dem Smartphone über den Link http://www.villingen-schwenningen.de/stadtplan angezeigt werden. „Insgesamt wurden Tafeln an 20 Standorten im gesamten Stadtgebiet erneuert“, informiert Harry Erler vom städtischen Vermessungsamt. Wesentliche Aufgaben der städtischen Dienststelle seien Liegenschaftsvermessungen und vermessungstechnische Ingenieurleistungen, welche die Basis für den Großteil der vom städtischen Vermessungsamt zur Verfügung gestellten Geoinformationen wie Grundstücksdaten, Karten, Pläne und Luftbilder liefern.

Somit sei das Vermessungsamt seit jeher für die Druckvorlagen der Stadtplaninformationstafeln verantwortlich. §Die Infotafeln sind auf zehn Millimeter starke Acrylglasplatten im direkten Digitaldruckverfahren aufgedruckt worden, was eine hohe Lichtbeständigkeit und Langlebigkeit verspricht§, so Harry Erler. Zuletzt wurden die Stadtplaninformationstafeln vor rund zehn Jahren erneuert.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen