rn

Der Fußball-Oberligist FC 08 Villingen hat gegen Schlusslicht SV Sandhausen nach einer schwachen Vorstellung mit 2:1 gewonnen. Damit blieben die Schwarzwälder im achten Spiel in der Liga hintereinander unbesiegt.

Die Gäste waren über weite Strecken ein ebenbürtiger Gegner, hatten im ersten Durchgang sogar ein Chancenplus. Erst in der Schlussphase des ersten Durchgangs kamen auch die Gastgeber zu zwei guten Möglichkeiten. Auch nach der Pause blieb die Partie bei nasskalter Witterung nicht mehr als Mittelmaß. Am Ende setzten sich die Villinger durch Tore von Dragan Ovuka und Tevfick Ceylan (Foulelfmeter) bei einem Gegentor von Hauk glücklich durch und kletterten auf den sechsten Platz.

Tore: 1:0 (77.) Ovuka, 2:0 (79.) Ceylan (Elfmeter), 2:1 (88.) Hauk. - Zuschauer: 400. - Schiedsrichter: Tobias Bartschat (Untermünstertal).

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen