Genuss pur heißt es von 20. bis 22. April bei der Street Food Tour in Villingen-Schwenningen.
Genuss pur heißt es von 20. bis 22. April bei der Street Food Tour in Villingen-Schwenningen. (Foto: InterFest Event GmbH)
Sportredakteur

Die Street Food Tour rollt dieses Jahr vom 20. bis 22. April wieder durch Villingen-Schwenningen, erstmals in der Extended-Version von Freitag bis Sonntag. Am Freitag, 20. April, wird das Wochenende in Villingen-Schwennigen köstlich eingeleitet: Ab 17 Uhr öffnen die Trucks der Streed Food Tour auf dem Muslenplatz in Schwenningen ihre Luken und geben den Startschuss für ein dreitägiges kulinarisches Feuerwerk, das am ersten Tag bis 22 Uhr dauert.

Es ist das dritte Jahr in Folge, dass die Tour durch Deutschland rollt. Fast eine Million Besucher hat das Event schon auf Gourmetwolke sieben katapultiert, heißt es in einer Mitteilung des Veranstalters. „Ein überwältigender Erfolg, der nicht nur nach Fortführung, sondern auch nach Erweiterung schreit“, findet der Organisator, Inter-Fest Event GmbH.

Am Samstag kann von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geschlemmt werden. Über 28 Gastronomen werden Spezialitäten aus aller Welt zaubern und ihre mobilen Garküchen für die Besucher öffnen. „Natürlich wollen wir unserem Fanclub in Villingen-Schwenningen auf hohem Niveau weiter begeistern“, lautet die Motivation des Veranstalters. Daher seien nicht nur die besten europäischen Foodtrucks, sondern auch einige Künstler am Start, die ein fantastisches Entertainmentprogramm bieten. „Die perfekte Spielwiese für Feinschmecker und Kulturbegeisterte, die bei guter Musik genießen, fachsimpeln und Spaß haben wollen“, kündigen die Geschäftsführer Simon Wissing und Andreas Birtel an.

Damit das Wetter keinen Strich durch die Rechnung machen kann, wird für ausreichend überdachte Sitzgelegenheiten gesorgt. An verschiedenen Aktionsständen warten Gewinnspiele, unter anderem auch „Ringing the Bull“, aus der TV-Show Schlag den Raab.

Neben japanischem Sushi, schwäbischen Maultaschen, mexikanischen Taccos, saftigen Dryaged-Beef-Burgern bis hin zu exotischen Currys wird es in diesem Jahr wieder eine große Vielfalt an glutenfreien, vegetarischen und veganen Leckereien geben. „Das Angebot haben wir quantitativ gestrafft. Dadurch können wir die Qualität noch einmal verbessern. Für uns ein klarer Fall von weniger ist mehr“, sagt Wissing.

Für hochprozentige Gaumenfreuden sorgt wieder die Brazilian Cocktail Lounge, in der frisch gemixte Cocktails nach brasilianischen Originalrezepturen angeboten werden und das ultimative Urlaubsfeeling auf den Gaumen bringen. In puncto Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung geht die Street Food Tour mit gutem Beispiel voran. Lebensmittel sollen nicht verschwendet werden. Was auf der Tour übrig bleibt, soll über regionale Einrichtungen an Bedürftige in Villingen-Schwenningen gespendet werden. Der Eintritt ist kostenfrei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen