Schwäbische Zeitung

Nach der Niederlage in Esslingen wollen die in der Eishockey-Landesliga spielenden Schwenninger Fire Wings am kommenden Samstag mit einem Heimsieg gegen die MadDogs Mannheim 1b wieder zurück in die Erfolgsspur kommen. Spielbeginn in der Helios-Arena ist um 19 Uhr.

Den zweiten Dämpfer, nach der Auftaktniederlage gegen Pforzheim, erhielten die Schwenninger am vergangenen Wochenende bei der Niederlage in Esslingen. Nun geht es gegen den Tabellennachbarn Mannheim, der mit einem 5:3-Sieg gegen Titelmitfavorit Balingen überrascht hat. „Wir dürfen Mannheim nicht unterschätzen. Einfaches und konzentriertes Eishockey wird ein Schlüssel zum Erfolg sein“, so Schwenningens Trainer Matthias Kloiber.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen