Sportredakteur

Im letzten Auswärtsspiel der diesjährigen Oberligasaison gastieren die Fußballer des FC 08 Villingen am Mittwoch um 19 Uhr bei der Neckarsulmer Sport-Union (Pichterichstadion). Während es für die Gastgeber um nicht mehr viel geht steht für die Nullachter der zweite Platz und damit die Relegation zur Regionalliga auf dem Spiel.

Die Partie des vorletzten Spieltages wurde auf Wunsch der Nullachter vorgezogen, da die Schwarz-Weißen am Pfingstmontag in Lahr das südbadische Pokalfinale gegen den Verbandsligisten SV Linx bestreiten.

Die Neckarsulmer sind nach toller Vorrunde, die sie als Tabellendritter abschlossen, in der Rückrunde deutlich abgefallen, liegen mit 45 Punkten aber auf dem gesicherten zehnten Platz. Zuletzt gab es für die NSU eine 0:1-Heimniederlage gegen die U23 des SV Sandhausen.

„Wir wissen, dass uns in Neckarsulm eine schwere Aufgabe erwartet, denn der Gegner will sich im letzten Saisonheimspiel sicherlich mit einer guten Leistung von den eigenen Fans verabschieden“, vermutet Villingens Jago Maric. Bei einer Niederlage der Schwarzwälder in Neckarsulm könnte am Samstag der SGV Freiberg den FC 08 vom zweiten Platz verdrängen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen