Der Kunsthandwerkermarkt erfreut sich großer Beliebtheit. Der Markt findet am 6. und 7. Juli statt.
Der Kunsthandwerkermarkt erfreut sich großer Beliebtheit. Der Markt findet am 6. und 7. Juli statt. (Foto: Jens Hagen)
sbo

Am 6. und 7. Juli entsteht im Villinger Kurpark nun bereits zum zwölften Mal ein schönes Ambiente. In diesem Jahr werden erstmals mehr als 90 Aussteller eine große Vielfalt an Kunsthandwerken präsentieren.

Der Markt ist nicht nur bei Gästen, sondern auch bei den Kunsthandwerkern äußerst beliebt: „Der Bewerbungsandrang von Ausstellern steigt von Jahr zu Jahr. Deshalb haben wir in diesem Jahr unsere Standflächen erweitert, sodass mehr Aussteller teilnehmen können.

Der Beliebtheits- und Bekanntheitsgrad der Veranstaltung reicht mittlerweile bis nach Frankreich und in die Schweiz“, freut sich Gabriele Spiegelberg, erste Vorsitzende von VS-Mosaik. Besonders ausgefallene Produkte wie Bienenwachstücher, Flaschenuhren, Windräder, Tiffanyarbeiten und Pfeffer- und Salzmühlen aus Holz können hier bestaunt werden. Neue, interessante Kunsthandwerksbereiche werden in diesem Jahr den Markt zusätzlich bereichern. Von Arbeiten aus Holz, Floristik, Filz, Wolle, Ton und Keramik bis hin zu Produkten aus Stein, Perlmutt, Porzellan, Glas und Metall – alle Materialien finden bei den Künstlern Verwendung.

Viele Aussteller geben gerne ihr Wissen und Können durch Vorführungen an die Besucher weiter. Groß und Klein können sich beim Filzen, Töpfern und beim Basteln mit Naturmaterialien zum Thema „Tiere modellieren“ sogar selbst künstlerisch ausprobieren.

Alex Zane, die deutsche Meisterin im Märchenerzählen, trägt in ihrem Märchenzelt selbst geschriebene Märchen vor. Die Erzählungen beginnen jeweils zur halben Stunde am Samstag 13.30 bis 16.30 Uhr und am Sonntag von 11.30 bis 16.30 Uhr. Umrahmt wird der diesjährige Markt mit einem vielseitigen Bühnenprogramm.

Am Samstag findet um 12.30 Uhr ein Jazzkonzert von der Musikakademie statt. Es folgen um 15 Uhr die Tanzperformance der Hip-Hop-Tanzgruppen von Elli’s Tanzraum und danach weitere Tanzvorführungen um 16 Uhr der Tanzschule Seidel.

Mit ganztägiger Country-, Pop-/Rock- und Schlagermusik aus den 60er-Jahren bis heute sorgt das Musik-Duo „The Spuncies“ am Sonntag auf der Bühne für eine tolle Stimmung. Mit ihrer Musik unterstützt das Duo durch das Sammeln von Spendengeldern die Katharinenhöhe. Organisiert wird der Markt von der freien Kunsthandwerkervereinigung VS-Mosaik mit der WTVS.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen