Eine Hommage an die klassische Gitarre

Lesedauer: 2 Min
 Roberto Legnani
Roberto Legnani (Foto: Markus Weiler)
Schwäbische Zeitung

Der bekannte Gitarrist Roberto Legnani gibt am Mittwoch, 13. November, um 19.30 Uhr in Donaueschingen in der Alten Hofbibliothek ein Konzert. Eine Hommage an die klassische Gitarre.

Mit seiner Gitarre, dem „Modell Legnani“, gebaut von Carl-Hermann Schäfer – einer „Stradivari“ unter den Gitarren –, präsentiert er virtuose und klassische Kompositionen, darunter Bekanntes, aber auch von Legnani wieder entdeckte Meisterwerke, sowie seine Eigenschöpfungen, unter anderem „Moods from the Song of King David“. Unter den musikalischen Highlights sind „La Catedral“ von Agustín Barrios, eine Suite aus dem Opus magnum von Dietrich Buxtehude sowie eine der grandiosen „Le Rossiniane“ aus Opus 119 von Mauro Giuliani.

Mit eigenen Arrangements populärer Gitarrenmusik aus Irland, Italien, Spanien und Lateinamerika zaubert Legnani Heiterkeit und Melancholie auf das Podium. Mit gewaltigen Klang- und

Farbnuancen lässt er eine eindringliche Atmosphäre entstehen

Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse. Weitere Infos und Ticketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com sowie Telefon 07852 / 93 30 34.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen