Die Curling-Betriebsmeisterschaft findet in Villingen-Schwenningen statt.
Die Curling-Betriebsmeisterschaft findet in Villingen-Schwenningen statt. (Foto: Aaron Favila)
sbo

Seit vielen Jahren findet in Schwenningen die Curling-Betriebsmeisterschaft statt. In der vergangenen Saison fand sie wegen des umfassenden Umbaus der Schwenninger Curlinghalle allerdings in Schaffhausen statt. „Umso mehr freut es uns, dass die Arbeiten bald abgeschlossen sind und wir wieder bei uns unter besten Bedingungen spielen können“, teilt der Curlingclub Schwenningen mit.

Somit lädt der Verein ab sofort alle interessierten Betriebe in Villingen-Schwenningen und der Region ein, an der Betriebsmeisterschaft teilzunehmen. Regelmäßig dürfen mehrere Teams aus Schwenningen am bundesweiten Finale teilnehmen. Das große Bundesfinale wird vom 13. bis 15. März 2020 in Frankfurt stattfinden.

Der Termin für die Theorie und ein erstes Ausprobieren ist am Mittwoch, 4. Dezember, zwischen 18 und 22 Uhr. Der erste von vier Spieltagen wird entweder am Montag, 9., oder Mittwoch, 11. Dezember, sein. Wer Interesse hat, findet die Teilnahmebedingungen sowie den Kontakt zum Curling Club im Internet unter www.curling.de/betriebsliga.html.

Curling ist ein vielseitiger Teamsport und wird deswegen bei Firmen gerne auch als „Teambuilding-Event“ unternommen. Kommunikation, Konzentration, Taktik und vor allem Harmonie im Team sind wichtige Schlüssel zum Erfolg, heißt es in der Pressemitteilung des Vereins. Bei dieser Veranstaltung stehen jedoch der Spaß und der Austausch mit Kollegen und Mitstreitern aus anderen Firmen und Branchen im Vordergrund. Vom Anfänger bis zum erfahrenen Curler ist jeder bei diesem Turnier willkommen.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen